ditArdo

der comic-kubist

Kategorie: Allgemein

  • ‚ditArdo‘ ein Avatar?

    ‚ditArdo‘ ein Avatar?

    Ein Pseudonym, ein Avatar, ein Künstlername, eine Marke, ein Label – bewusst gewählt und in meiner eigenen Lebensgeschichte begründet. Da ich als Künstler an sehr unterschiedlichen ‚Kunst-Projekten‘ arbeite, wurde irgendwann deutlich, das es für die Aussenwelt besser ist Projekte, die von unterschiedlichsten Stilrichtungen geprägt sind auch einzeln zu benennen. Da lag es nah ihnen eine…

  • Z geh heim

    Z geh heim

    Am 24.02.2022 startet Russland einen Angriffskrieg auf die Ukraine. Dieser sinnlose, völkerrechtswidrige Vernichtungskrieg ist eine historische Zäsur für die Friedensordnung in Europa nach dem 2. Weltkrieg – Zeitenwende.

  • 30 Jahre Comickubismus

    30 Jahre Comickubismus

    Zu diesem Anlass bringt die Manufaktur KAMADO B10 GERMANY in Zusammenarbeit mit ditArdo dem Comic-Kubisten diesen handbemalten Kamado Kubicom heraus. Der Kamado KUBICOM ist benannt nach der von ditArdo entwickelten Stilrichtung des Comickubismus, die auf ironische Weise die klassische Moderne eines Georges Braque oder Pablo Picasso reflektiert und in Popart inspirierte Comictabelaus überführt. Die Übertragung…

  • Schrödingers Fisch

    Schrödingers Fisch

    In diesem Bild finden naturalistische altmeisterliche Malweise und der Comic-Kubismus einen gemeinsam Weg. Noch ist es nicht fertig. Schon bei der ursprünglichen Skizze aus dem Jahr 2017 vermischten sich Elemente aus dem Bild „Stillleben in Dalmatien“ welches in erster Fassung bereits 1995 entstand mit nahezu naturalistischen Elementen. Diese Skizze vom Dreiäugigen Fisch war auch Ursprung…

  • Interview – Marion Graeber (Stuttgartango.de)

    Interview – Marion Graeber (Stuttgartango.de)

    Anarchistisch und doch in geordnetem Schritt, der zärtlichen Melodie des Bandoneons folgen, ein Spaziergang zwischen purer Lust am Leben und sanfter Melancholie, Erotik und Tod … Tango ditardo Im Gespräch mit dem Stuttgarter Künstler dietArdo, Malerei und Skulptur – Marion Graeber im Mai 2021 Marion Graeber: „Was bedeutet dir Kunst?“ditArdo: „In erster Linie sehe ich…

  • Drei kommen über einen Berg

    Drei kommen über einen Berg

    Durch einen Zufall bin ich darauf gekommen diese Linoldruckplatte wieder auszugraben. Ich finde das Motiv (Platte hier gespiegelt) passt gut in unsere Zeit: “Drei kommen über einen Berg”. Dieses Motiv entstand in der Mitte der Neunziger Jahre. In jener Zeit pendelte ich oft zwischen Dubrovnik und meinem Atelier, welches sich damals noch im beschaulichen Würmtal…

  • Geladen – bei Sammlern zuhause

    Geladen – bei Sammlern zuhause

    Als ich in den Hof einfahre um das Auto abzustellen, werde ich von dem Gebell eines Hundes empfangen. Ich steige aus dem Auto, da kommt Tatze auch schon freudig auf mich zugelaufen um mich zu begrüßen. Wir haben uns lange nicht gesehen. Ein paar Jahre ist es nun her, seit ich von dem Kunst-Sammler-Paar beauftragt…

  • Der Newtonbiss

    Der Newtonbiss

    Zeichne so ein bisschen herum, denke an Goethe und an Newton und darüber in welchem Verhältnis Freiheit und Geduld zueinander stehen. Und ich erinnere mich gerade an ein Gefühl, als ich am Gleis an einem Bahnhof stand und auf einen Nahverkehrszug wartete, der uns damals von dem Bahnhof, den wir mit einem Bus erreichten, in…

  • Das Duttenkragentier

    Das Duttenkragentier

    Ein Aufenthalt auf Sylt im Frühjahr 2017. Die Forschungsstation des AWI. Das Wattenmeer. Deiche und Salzwiesen. Eine in jeder Beziehung sehr kontrastreiche Insel. Das Flache Land im Norden Deutschlands erlaubt einen weiten Blick. Die Landschaft wird jedoch nie langeweilig. Wind und Wetter geben ihr ständig ein anderes Gesicht. Auch die Nordsee mit Ebbe und Flut…